Pancakes ohne Mehl

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Zeit: 15 Minuten
  • Anzahl: 4 Pancakes ohne Mehl

Zutaten für Pancakes ohne Mehl:

  • Banane, reif (2 Stück)
  • Ei (4 Stück)
  • Zimt (2 Prisen)
  • Olivenöl (zum Braten)

Zubereitung der Pancakes ohne Mehl:

1. Zuerst werden die Bananen in kleine Scheiben geschnitten. Sie können die Bananen, die als Mehlersatz benutzt werden, auch mit einer Gabel zerdrücken.

2. Anschließend nehmen Sie sich bitte eine mittelgroße Schüssel. Jetzt schlagen Sie die 4 Eier auf und geben diese in die Schüssel.

3. Der nächste Schritt ist es, die Eier und die Bananen miteinander zu vermischen. Das können Sie mit einem Handmixer oder einem normalen Mixer machen.

4. Nachdem Sie beides gut miteinander vermischt haben, geben Sie zwei Prisen Zimt hinzu. Das wird in Kombinationen noch besser schmecken, als der gewöhnliche Pancake ohne Mehl. Lassen Sie sich überraschen!

5. Jetzt ist der Teig fertig für die Pfanne. Erhitzen Sie die Pfanne auf mittlerer Stufe. Achten Sie darauf eine beschichtete Pfanne zu benutzen. Das verhindert, das die Pancakes später festkleben.

6. Sobald die mittlere Temperatur erreicht ist, kann die erste Portion in die Pfanne gegeben werden. Sie sollten bis zum ersten Wenden einen Deckel verwenden und den Pancake erst dann umdrehen, sobald Sie kleine Bläschen auf der Oberseite sehen. So verhindern Sie, das der flüssige Teig beim Wenden verschmiert und der Pancake ohne Mehl nicht optimal gelingt!

Serviervorschlag:

Die weizenfreien Pancakes schmecken super mit etwas Schlagsahne oder Früchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.