Pancakes ohne Zucker

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Zeit: 20 Minuten
  • Anzahl: 5 Pancakes ohne Zucker

Zutaten für Pancakes ohne Zucker:

  • Mehl (150 Gramm)
  • Milch (100 Milliliter)
  • Naturjoghurt (200 Milliliter)
  • Backpulver ( 1 Packung)
  • Ei (3 Stück)
  • Ahornsirup oder Honig (1 Esslöffel)
  • Olivenöl (zum Braten)

Zubereitung der Pancakes ohne Zucker:

1. Zuerst werden alle Eier in einer Schüssel aufgeschlagen. Danach müssen Sie diese gut miteinander verrühren. Am besten geht das mit einem Schneebesen oder auch einer Gabel.

2. Anschließend wird die Milch und das Mehl in einer zweiten Schüssel vermischt. Sie sollten beides so lange mischen, bis eine schöne dünnflüssige Creme entsteht.

3. Jetzt werden alle anderen Zutaten und die Milchmischung langsam in die Schüssel mit den Eiern gegeben. Dabei muss immer kräftig weitergerührt werden, damit ein schöner dickflüssiger Teig entsteht.

4. Lassen Sie die Mischung ein paar Minuten ziehen. So können sich alle Zutaten gut miteinander verbinden. Dafür reichen vier bis sechs Minuten.

5. Bevor die erste Portion in Pfanne gegeben werden kann, muss der Herd auf mittlerer Hitze vorgeheizt werden.

6. Achten Sie darauf, dass Sie eine beschichtete Pfanne benutzen, so werden die Pancakes ohne Zucker nicht festkleben.

7. Nachdem Sie ein wenig Öl in die Mitte der Pfanne gegeben haben, kann es losgehen. Sie können jetzt den ersten Pancake in die Pfanne geben. Dafür eignet sich eine Kelle sehr gut.

8. Achten Sie darauf, das die Portion nicht zu dick wird. Ansonsten kann es sein, dass das Innere nicht richtig durch wird. Kontrollieren Sie auch die Hitze. Es darf nicht zu heiß sein.

Serviervorschlag:


Die Pancakes ohne Zucker schmecken sehr gut mit etwas Butter, Joghurts oder Früchten. Probieren Sie auch den Pancake ohne Milch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.